N o t t u l n - E v e n t

Hospizbewegung Nottuln e.V.
www.hospiz-nottuln.de

• P i n n w a n d •

Wir sind Frauen und Männer

aus unterschiedlichen Berufen und Altersgruppen mit christlicher und humanitärer Verantwortung, unabhängig von Religionszugehörigkeit, Weltanschauung und Nationalität,

die durch eigene Erfahrungen offen und ansprechbar geworden sind für die Themen „Leiden, Sterben, Tod und Trauer“,

die intensiv auf ihre Aufgaben vorbereitet werden, regelmäßig an Weiterbildungen teilnehmen und fortlaufend selbst in einer Gruppe begleitet werden,

die in ihrem ehrenamtlichen Einsatz der Schweigepflicht unterliegen,

die aktive Sterbehilfe ablehnen.

 

Aktuelle Termine
November 2018

Diskussion, Film, Information

Do. 29.11.2018 • 19 - 22.00 Uhr
@ Darup, Alter Hof Schoppmann  

Das Leben in einer Taucherglocke
Der Film:
J. D. Bauby ist nach einem Hirnschlag Gefangener im eigenen Körper. Bei klarem Bewußtsein kann er sich nicht bewegen und nicht sprechen (Locked-in-Syndrom). Wird er sich verständlich machen können?
Erfahrung einer Betroffenen:
Kerstin Jödicke lebt seit ihrem 17. Lebensjahr mit dem Locked-In-Syndrom. Sie lebt seit vielen Jahren im Haus Arca Frenkings Hof in Appelhülsen. Sie wird von ihren eigenen Erfahrungen berichten und mit den Anwesenden ins Gespräch kommen.